Folgende Leistungen bieten wir in unserer Praxis an:

  • Physiotherapie/Krankengymnastik

Ein physiotherapeutischer Behandlungszyklus kann sowohl passive, vom Therapeuten durchgeführte Maßnahmen, als auch aktive Übungen aus dem Bereich der Trainingstherapie beinhalten. Die Art der Therapie hängt dabei im Wesentlichen vom Krankheitsbild, vom Gesundheitszustand des Patienten und vom Behandlungsfortschritt ab.

  • Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Entstauungstherapie, bei der das Gefäßsystem des Patienten durch eine sanfte Massagetechnik zum Abtransport der Lymphflüssigkeit angeregt wird. Sie wird häufig nach Eingriffen an den Extremitäten verschrieben. Sie kann jedoch ebenso der Anregung des Magen-Darm-Trakts dienen oder zur Schmerzlinderung beitragen.

  • Elektrotherapie

Die Elektrotherapie ist eine vielseitig einsetzbare Behandlungsmethode, die zum Beispiel bei Schwellungen, Verspannungen und/oder Gelenkentzündungen zur Anwendung kommt. Dabei durchfließt ein sanfter Reizstrom die betreffenden Körperregionen und stimuliert die entsprechenden Muskelpartien.

  • Kinesiotaping

Inzwischen hat sich das Kinesiotaping auch außerhalb des Leistungssports als effektive begleitende Therapiemaßnahme erwiesen. Hierbei kann das Tape zur Stabilisierung von Gelenken, der Unterstützung des Stoffwechsels oder zur Tonusregulation der Muskulatur beitragen.

  • Wärmetherapie/Fango

Um eine Entspannung der Muskulatur herbeizuführen wird oftmals auf den Einsatz von Wärme zurückgegriffen. Sie ist eine begleitende Maßnahme und wird häufig mit Krankengymnastik oder Massagen verordnet. Je nach Befund kommen dabei die Fangopackung, Rotlichtbestrahlung oder eine Heiße Rolle zur Anwendung.

  • Eisanwendungen

Eine Kältetherapie kann eine entzündungshemmende Wirkung haben und wird begleitend zu Krankengymnastik verschrieben. Im Anwendungsgebiet sorgt sie zudem für eine kurzzeitige Schmerzlinderung.

   

 

leistungen1

 

 

leistungen2